Krankenbeförderung

Basis gGmbH Anhalt Bitterfeld - Trenner11

KRANKEN- UND PERSONENBEFÖRDERUNG

Basis gGmbH Anhalt Bitterfeld - Trenner12

Informationen zur Kranken- und Personenbeförderung

Unter dem Motto „Mobilität ohne Grenzen“ führen wir Fahrten zur allgemeinen Personenbeförderung und im Besonderen zur Krankenbeförderung durch.  Wir verfügen über Kleinbusse zur Personenbeförderung und Spezialfahrzeuge mit unterschiedlichster technischer Ausstattung zur Beförderung von Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Mit unseren Fahrzeugen können die Fahrten sitzend, im nicht umsetzbaren Rollstuhl, im Tragestuhl oder auch liegend durchgeführt werden.

Mit unseren Spezialfahrzeugen können wir adipöse Menschen befördern und bei Bedarf mittels Tragehilfen den Transport in nicht barrierefreien Bereichen sicherstellen.

Mit den Trägern der Gesetzlichen Krankenversicherung haben wir Verträge zur Krankenbeförderung abgeschlossen. Bei Vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen erfolgt die Direktabrechnung der Beförderungskosten (abzüglich des zu leistenden Eigenanteils) mit Ihrer Krankenkasse.

Basis gGmbH Anhalt Bitterfeld - Qualitätsmanagement Dekra Logo

Unter dem Motto „Mobilität ohne Grenzen“ führen wir Fahrten zur allgemeinen Personenbeförderung und im Besonderen zur Krankenbeförderung durch.  Wir verfügen über Kleinbusse zur allgemeinen Personenbeförderung und Spezialfahrzeuge mit unterschiedlichster technischer Ausstattung zur Beförderung von Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

Wir übernehmen Fahrten:

  • zu ambulanten und stationären Behandlungen
  • zur Dialyse
  • zur Strahlen- und Chemotherapie
  • zu Rehamaßnahmen
  • zu Pflegeeinrichtungen
  • für adipöse Menschen, ggf. mit Bereitstellung von Tragehilfen

Weiterhin übernehmen wir Verlegungsfahrten und Fahrten im Rahmen der allgemeinen Personenbeförderung.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter unseren Kontaktadressen zur Verfügung.

Basis gGmbH Anhalt Bitterfeld - Kranken- und Personenberförderung

Die Spezialfahrzeuge der Basis gGmbH.

Wir führen Fahrten zu ambulanten und stationären Behandlungen, Verlegungsfahrten und Fahrten zu Reha- und Pflegeeinrichtungen für übergewichtige Patienten (liegend bis 250 Kg, mit Roll- und Tragestuhl bis 200 kg) durch. Bei Bedarf stellen wir notwendige Tragehilfen zur Verfügung.

Bei unseren Fahrzeugen handelt es sich um klimatisierte Spezialfahrzeuge, die für den Transport von Trage- und speziellen Rollstühlen sowie den Einsatz von Schwerlasttransporttragen geeignet und DEKRA-zertifiziert sind.

Auf der speziellen Rolltrage können Patienten mit bis zu 250 Kg Körpergewicht und beliebigem Körperumfang transportiert werden.

Die Spezialfahrzeuge stehen für alle Einsätze zur Verfügung, wo die Leistungsfähigkeit der herkömmliche Rolltragen nicht ausreichen oder das vorhandene Gurtsystem keinen sicheren Patiententransport gewährleistet.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter unseren Kontaktadressen zur Verfügung.

Für Transporte, wo die örtlichen Gegebenheiten nicht barrierefrei sind und der Grad der Behinderung einen Transport (inklusive personengebundener Spezifika wie Gewicht oder Körperumfang) über enge Treppen etc. nicht mit den regelhaften Transportmitteln/ -kräften durchführbar sind, stellen wir Tragehilfen zur Verfügung.

Der Einsatz der Tragehilfen kann nach ärztlicher Verordnung und Genehmigung durch die Krankenkasse direkt mit dieser abgerechnet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt über unsere Kontaktadressen.

Für die ärztlich verordnete Krankenbeförderung gibt es verschiedene Verfahrensregelungen bezüglich der Genehmigungs- und Abrechnungsmodalitäten gegenüber den Kranken-/Pflegekassen. Wir möchten Ihnen den bürokratischen Aufwand abnehmen und bieten Ihnen unseren Genehmigungsservice an.

Wir benötigen von Ihnen die Verordnung zur Krankenbeförderung. Die weiteren Prozesse wie ggf. notwendige Rücksprachen mit der verordnenden Stelle (Arzt, Krankenhaus, etc.) und dem Kostenträger zur Bewilligung übernehmen wir nach Rücksprache mit Ihnen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen erhalten Sie über folgende Links:

Sie haben Fragen? – Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Hauptsitz Köthen

Telefon: 03496 / 41 69 945
Telefax: 03496 / 41 69 946
E-Mail: krankenbefoerderung@basis-ggmbh.de

Niederlassung Dessau-Roßlau

Telefon: 0340/ 55 61 82 90
Telefax: 0340 / 56 18 29 1
E-Mail: krankenbefoerderung@basis-ggmbh.de

    Schreiben Sie uns eine Nachricht!

    Planbare Fahrten (mindestens 48 Stunden vor Fahrtantritt) können Sie per Mail anmelden. Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus. Bei Anfragen zu kurzfristig erforderlichen Krankenbeförderungen und bei Fragen zu den Beförderungsmöglichkeiten rufen Sie uns bitte direkt über eine unserer Kontaktadressen an. Wir rufen umgehend zurück und bestätigen den Eingang Ihrer Anfrage.

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

    Ansprechpartner:




    Kontaktmöglichkeit für Rückfragen:




    Wer soll transportiert werden?




    Anzahl der zu befördernden Personen

    Abholort:





    Zielort:





    Gewünschte Abholzeit:

    Datum  :    
         

    Gewünschte Ankunftszeit:


    Welche Beförderungsart wird benötigt? *
    sitzende BeförderungKrankentransport mit RollstuhlKrankentransport mit TragestuhlKrankentransport - liegende Beförderungsonstige Beförderung

    Sonstige Hinweise/Anfragen: *